So funktioniert das Kissen

Wie das Wasserkissen im Detail funktioniert

 

Das Wasserkissen von Mediflow® arbeitet mit einer revolutionären Methode, ausgehend von folgender Überlegung: Ein bequemes Schlafkissen muss sich weich anfühlen, damit Ihr Kopf angenehm aufliegt und Sie schnell einschlafen. Andererseits muss das Kissen während des Schlafs bzw. Tiefschlafs in der Lage sein, Ihren Nacken zu stützen, auch wenn sich Ihre Schlafposition mehrmals in der Nacht ändert.

 

Herkömmliche Kissen geraten hier in einen unlösbaren Konflikt. Ein weiches Schlafkissen bietet nicht die entsprechende Unterstützung für den Nacken- und Schulterbereich, während ein hartes Kissen zwar die Unterstützung bietet, es aber Probleme beim Einschlafen bereitet, da Ihr Kopf nicht bequem aufliegt. Das mit Wasser gefüllte Schlafkissen von Mediflow® wurde klinisch getestet, wobei festgestellt wurde, dass es diesen Konflikt elegant auflöst. Zum einen liegt der Kopf bequem auf, und zum anderen wird der Nacken gestützt.

 

Die oberste Schicht des Kissens besteht aus Polyester und ist extrem weich. Sie werden sich wie im siebten Himmel fühlen, wenn Sie Ihren Kopf auf das Kissen legen. Die hochwertige Polyesterfaser sorgt für eine spezielle Oberfläche, die das Kissen soft, haltbar und waschfest macht.

 

Der große Unterschied zwischen „normalen“ Kissen und unserem therapeutischen Schlafkissen ist seine Wasserbasis. Der Härtegrad kann ganz individuell vom Kunden anhand der Füllmenge im Wasserbeutel angepasst werden. So passt sich das Wasserkissen optimal an die Bedürfnisse JEDES Menschen an. Zum Beispiel sind die Körpergröße und das Gewicht eines Menschen wichtige Faktoren zur Bestimmung des idealen Härtegrads.

 

Sobald Sie die perfekte Wassermenge und den idealen Härtegrad gefunden haben, hilft das Kissen beim Einschlafen, stützt Ihren Nacken und erhöht so Ihre Schlafqualität!